Vereinsmeisterschaft 2022

Aktualisiert: 29.09.2022

Rangliste als PDF herunterladen:

Ausführungsbestimmunge Vereinsmeisterschaft 2022:

Gemäss Generalversammlung wurden folgende Pflichtprogramme festgelegt:

  • Feldvorschiessen, Gobenmatt (muss jeweils bis zum Feldschiessen absolviert sein)

  • Feldschiessen, Lachmatt

  • Obligatorisches Bundesprogramm, Gobenmatt (für Vereinsmitglieder jeweils an Do. Übungen im August)

  • Kantonalstich, Gobenmatt (bis Ende September)

  • Wartenbergschiessen, Lachmatt

  • Birseckschiessen, Lachmatt

  • Mönchsschiessen, Münchenstein

  • Bezirkswettschiessen, Lachmatt

  • 150 Jubiläumsschiessen, Bubendorf

  • Einzel Wettschiessen, Gobenmatt (bis Ende September)

  • 2x 10er Passe, Gobenmatt

  • 2x 15er Passe, Gobenmatt

Für Daten der Anlässe siehe Kalender

Per Vorstandssitzung vom 21.06. + 15.08.2022 wurde folgende Regelung festgelegt:

Allgemein

  • Für Stgw 57/03 und 90 gelten die Faktoren D/E, für Stgw 57/02 die Faktoren E

  • Bei Waffenwechsel innerhalb der Meisterschaftsjahres gilt immer der Faktor der höher klassierten Waffe für alle Programme

  • Alle Programme müssen spätestens bis zum Endschiessen absolviert sein (ausser FS/OP)

  • Ein für den Verein, im Stand Gobenmatt geschossenes Gruppenmeisterschaftsresultat darf als 15 Passe Resultat angerechnet werden

  • Als 10er Passe gilt 10 Schuss, einzeln geschossen

       Ein Sektionsstich/10er-Spezial (6 Einzeln, 4 Serie) gilt nicht als 10er Passe und wird nicht angerechnet

Feldvorschiessen

  • Als Feldvorschiessen gilt das absolvieren eines FS Trainingprogramms in der Gobenmatt

  • Das Feldvorschiessen muss bis 09.06.2022 absolviert sein

  • Wird das Feldvorschiessen nach dem 09.06.2022 absolviert, werden 4 Punkte abgezogen

 

Feldschiessen

  • Das Feldschiessen muss bis 09.06.2022 absolviert sein und muss in der Lachmatt geschossen werden

  • Wird das Feldschiessen nach dem 09.06.2022 absolviert, werden 4 Punkte abgezogen

  • Es kann ohne Punkteabzug am offiziellen Feldvorschiessen in der Lachmatt teilgenommen werden

Obligatorische Bundesübung

  • Die obligatorische Bundesübung kann von Vereinsmittgliedern nur im August an Donnerstagen absolviert werden

  • Das OP muss bis 31.08.2022 absolviert sein

  • Wir dieser Termin verpasst, gilt eine Wertung von 0 Punkten

Auswertige Schiessanlässe

  • Von den auswertigen Anlässen müssen mindestes 2 bestritten werden

  • Werden alle 4 auswertige Anlässe bestritten gelten die schlechtesten 2 Resultate als Steichresultat

  • Für auswertige Programme, die im eigenen Stand nachgeschossen werden gilt 2 Punkte Abzug